Logo Kaiser von Österreich
© www.pension-frenzl.at

Aktivitäten Sommer

Rund um unser Haus, in der Naturarena Nassfeld-Hermagor-Presseggersee, bieten sich sowohl für Familien als auch Sportbegeisterte ein abwechslungsreiches Angebot. Ruhe und Erholung, Aktivitäten wie Wassersport, wandern bergsteigen, biken, mountainbiken, Golf, Tennis, reiten ...

Zwei Badeseen und die Karnischen und Gailtaler Alpen mit über 1.000 km makierten Wanderwegen, gemütlichen Hütten und Almen, Gipfeltouren, 800 km Mountainbikerstrecken, 150 km Radwege im Gail- und GitschtL; ein Golfplatz, Tennisplätze, Reiterhöfe...

laden Sie herzlich ein.

Wassersport + Wasserspaß

© www.pension-frenzl.at

In unmittelbarer Umgebung von Hermagor befinden sich zwei Badeseen, die zum schwimmen, segeln, surfen, tauchen aber auch einfach zum Relaxen einladen:

Der Pressegger See zählt zu den wärmsten Badeseen Kärnten. Gepflegte Strandbäder sorgen für einen angenehmen Badetag. Für Eltern und Kinder gibt es hier im 1. Kärnter Erlebnispark ein "All-inklusive-Erlebnis".

Der Weissensee ist das Herzstück des "Naturparkes Weissensee", einem wahren Naturparadies, ausgezeichnet mit dem Europäischen Preis für Umwelt und Natur.

Wandern und Bergsteigen

© www.pension-frenzl.at

Ein absolutes "Muss" für jeden Naturliebhaber und Wanderer ist dir Durchwanderung der wildromantisches Garnitzenklamm. Schön angelegte Steige und Brücken führen Sie über 4,5 km auf das Nassfeld.

Die Gailtaler und Karnischen Alpen, die Hermagor praktisch umschließen, bieten jedem Naturliebhaber - und wer es noch nicht ist, der wird es hier - unerschöpfliche Möglichkeiten. Genusswanderungen, Lehrpfade, Gipfeltouren, Klettersteige - und immer wieder laden Almen und Hütten zu einer Rast bei einer gemütlichen Jause mit regionaltypischen Produkten wie Gailtaler Speck und Gailtaler Almkäse ein.

Motorradtouren

© www.pension-frenzl.at

Für Motorradfahrer ist unser Haus der ideale Stützpunkt, wir liegen sozusagen "auf der Strecke" der beliebtesten und bekanntesten Touren: Großglockner-Hochalpenstraße, Kreuzberg und Weissensee, Kärntner Seenrunde, die Alpenpässe nach Italien und Slowenien, Lesachtalrunde uvm

Mountainbiken und Rad fahren

© www.pension-frenzl.at

Gemütlich oder anspruchsvoll?

Aus ca. 800 km markierten Strecken in den Karnischen Alpen wählen Sie den für Sie entsprechenden Trail. Die Routen durch unsere alpine Landschaft und die intakte Natur werden Sie begeistern. Der Kärntner Radweg R3, einer der schönsten und abwechslungsreichsten Radwege Österreichs, führt durch Hermagor. Aber auch in der Umgebung gibt viele Möglichkeiten auf Radwegen und wenig befahrbaren Landstraßen Ihrem Hobby nachzugehen.

Golf

© www.pension-frenzl.at

Gailtal Golf in Waidegg

Eine 6-Lochanlage und der 18-Loch Championchipchourse erwarten Sie zu einem schönen Spiel!

 (LINK zu Gailtalgolf)

Aquatrail Nassfeld

© www.pension-frenzl.at

Nahe der Bergstation des Millenium-Express starten der Familien-Erlebnis-Weg "Aqua-Weg Bergwasser" mit vielen Erlebnisstationen.

 (LINK zu Aquatrail)

Sommerrodelbahn und Felsenlabyrinth

© www.pension-frenzl.at

Mit 1.920 m Länge ist die Sommerrodelbahn  am Nassfeld der HIT für den Sommer. Die Benützung ist sehr einfach und unglaublich lustig. Eine weitere Attraktion am Nassfeld is das NTC Felsenlabyrinth + NTX Flying Fox Meile! Klettersteige, Höhlen, Felstürme! ...wie Tarzan von Baum zu Baum durch die Lüfte schweben, Schluchten überqueren... Nervenkitzel pur!

Reiten, Kutschen- Pferdeschlittenfahrten

© www.pension-frenzl.at

Alles Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde!
Wer's gemütöocher bevorzugtm kann sich in der Kutsche oder im PFerdeschlitten gemütlich zurücklehnen und die Natur genießen. Was kann es schöneres geben?

(LINK zu Pferdekutschenfahrten)

GeoPark Karnische Alpen mit Geo-Lehrpfaden und Besucherzentrum in Dellach

© www.pension-frenzl.at

Der rund 830 km² große Geopark liegt im Süden Österreichs an der Grenze zu Italien und umfasst die arnischen und Gailtaler Alpen mit Höhen bis zu 2.800 m. Zu den Naturschätzen gehören nicht nur Gesteinsinformationen mit den dairn enthaltenen Fossilien, sondern auch unzäjöige Naturprodukte wie idyllische Bergseen, geheimnissvolle Klammen oder tosende Wasserfälle.